sonnenaufgang am berg

Verführen auf „hohem“ Niveau 

Die Top 4 Skihütten in Maria Alm am Hochkönig 

Spätestens wenn der köstliche Duft herrlicher Speisen über die Pisten zieht, steht für Wintersportler eines am Plan: Essen! Die Auswahl an Skihütten ist im Skigebiet Hochkönig nahezu grenzenlos. Unzählige Hüttenwirte verwöhnen ihre Gäste mit selbst gemachten Schmankerln, herzlicher Gastfreundschaft und sensationellen Ausblicken. Wir verraten Dir die Top 4 Skihütten für den perfekten Einkehrschwung. Los geht´s!

Abergalm: Alles Bio

Auf 1.480 Meter Höhe

Es gibt nicht viele Skihütten, die mit einem eigenen Bio-Bauernhof ausgestattet sind. Vor allem nicht auf 1.480 Meter Höhe.

Die Abergalm in Maria Alm ist eine jener Hütten im Skigebiet Hochkönig, die auf Bio großen Wert legen. Auf den Tellern landen nur frische Produkte aus der eigenen Landwirtschaft oder von regionalen Bauern. Die Hüttenwirte zaubern aus den hochwertigen Produkten herrliche Köstlichkeiten wie pikante Schweinsbeuscherl mit Semmelknödel nach Oma´s Art.

Dazu ein selbst gebranntes Schnapserl zum Aufwärmen und die wunderschöne Aussicht auf das Steinerne Meer – so lässt es sich leben!

Das Abergalm-Plus: Die Skihütte befindet sich mitten im Skigebiet Hochkönig, direkt an den Abfahrten des Gebiets Aberg-Langeck

Bärmooshütte: Hüttenfeeling der Superlative 

Urig & traditionell

Was erwartet man sich von einer Skihütte auf den Bergen? Richtig, uriges Almfeeling! Und genau das gibt es auf der Bärmooshütte, direkt an der Mittelstation der Abergbahn, in Maria Alm.

Warme Kachelöfen, das Knistern des offenen Kamins und die rustikalen Holzelemente versprühen eine gemütliche Atmosphäre. Gemischt mit der Tiroler Gastfreundschaft der Hüttenwirte und herrlichsten Schmankerln aus der Küche lässt die Bärmooshütte die Herzen von Skifahrern und Winterwanderern höher schlagen.

Ein „heißer“ Tipp sind die Holzhackernocken, die nach einem geheimen Rezept zubereitet werden und den Gästen kulinarische Verwöhnmomente bescheren.

Hochmaisalm: Für Winterwanderer & Abenteuerlustige 

Kulinarik trifft Adrenalinkick

Es gibt viele Wege, die zur Hochmaisalm auf 1.300 Meter führen. Direkt an der Piste unterhalb der Bergstation der Hochmaisbahn gelegen, wird die Skihütte im Skigebiet Hochkönig vor allem zum Treffpunkt für Pistenflitzer.

Nicht nur das, ein Besuch lässt sich auch mit einer herrlichen Winterwanderung über den Filzensattel kombinieren. Die abenteuerlichste Art, die Hochmaisalm zu erreichen, ist mit dem hauseigenen Pistenbully. Mittwochs und Freitags chauffiert der Hochalm Yeti ab 18:30 Uhr Gäste vom Tal auf die Alm – ein Erlebnis für Groß und Klein.

Nach dem Adrenalinkick locken saftige Spareribs, Schweinshaxen oder Steaks auf dem heißen Stein. Die perfekte Location für Actionliebhaber & Genießer.

Postalm: Für sportliche "Nightracer"

Wedeln unterm Sternenhimmel

Pinzgauer Köstlichkeiten, würzige Almluft und ein herrlicher Ausblick auf das Steinerne Meer: Das alles erwartet Dich auf der Postalm in Maria Alm.

Auf 900 Meter Höhe werden Skifahrer, Familien und Winterwanderer mit Speckknödel & Co verwöhnt. Für kleine Hüttengäste gibt es am Spielplatz und im Streichelzoo Abwechslung.

Auch sportliche Nachtschwärmer kommen auf der Skihütte am Hochkönig voll auf ihre Kosten: Jeden Montag und Donnerstag Abend werden die Pisten bei Flutlicht erobert. Sport, Kulinarik und Family-Abenteuer, ein Besuch bei der Postalm ist ein echtes Erlebnis!

Winterurlaub mit dem richtigen Einkehrschwung

Entdecke  die originellsten Skihütten rund um den Hochkönig

Gerne helfen wir Dir bei der Planung Deines nächsten Skiurlaubes. Schicke uns eine unverbindliche Anfrage.

zur unverbindlichen Anfrage